Luca-Samlidis-Bonn-Journalist-Porträt.png

Luca Samlidis

Journalist - Public Relations Manager - Moderator

  • Twitter
  • Instagram
  • Facebook
  • LinkedIn Social Icon

Zur Person

Der 22-jährige Luca Samlidis wuchs in der Stadt Ennepetal auf und absolvierte dort sein Abitur. Seit 2018 lebt der freie Journalist und Moderator in Bonn und studiert dort neben seiner beruflichen Tätigkeit Politikwissenschaften, Soziologie und Interkulturelle Kommunikationswissenschaften. In einer Bonner Werbeagentur entwickelt Samlidis PR- und Kommunikationsstrategien. In seiner Schulzeit engagierte lange als Vorstandsmitglied der landesweiten Schülervertretung und ist heute Teil der Klimabewegung "Fridays for Future". Dort setzt er sich für ambitioniertere, gerechte und sozialverträgliche Klimaschutzpolitik ein. Samlidis ist seit 2020 Mitglied der Sozialdemokratischen Partei Deutschlands (SPD). 

 

Public Relations Management

 

Als PR-Manager in einer Bonner Werbe- und Kommunikationsagentur erarbeitet Luca Samlidis Kommunikationsstrategien und zielgerichtete PR-Maßnahmen für Unternehmen, Organisationen, Vereine und Personen. Crossmediale Strategien setzt die Agentur national um. Zuvor war Samlidis knapp drei Jahre im Bereich der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit des Institut der deutschen Wirtschaft JUNIOR gGmbH beschäftigt.

 

Journalismus

Schon in seiner Schulzeit arbeitete Luca Samlidis als freier Journalist. Im Jahr 2017 starte er in einer Lokalredaktion der Westfalenpost/Westfälischen Rundschau, die Teil der FUNKE Mediengruppe ist. Nach mehrmonatigen Praktika in der Mönchengladbacher Redaktion der Rheinischen Post und der Lokalredaktion der Westfalenpost/Westfälischen Rundschau 2018 zog Samlidis nach Bonn und ist seitdem freier Mitarbeiter des Bonner General-Anzeigers. Für verschiedene Organisationen wie die "IJAB - Fachstelle für Internationale Jugendarbeit der Bundesrepublik Deutschland e.V.", die Friedrich-Ebert-Stiftung, die Jugendpresse Deutschland und viele weitere war und ist Luca Samlidis ebenfalls journalistisch tätig.

 

Moderation

Neben Konferenzen und Diskussionsrunden moderiert Luca Samlidis seit vielen Jahren Kulturevents und Seminare. Mit journalistischer Kompetenz sorgt der junge Moderator für kurzweilige Veranstaltungen mit Mehrwert für Beteiligte und Zuschauer. Seine methodischen Kenntnisse bringt Samlidis geschickt in Seminarkonzepte ein und beleuchtet Themen und Konflikte aus einem neuartigen Blickwinkel. Thematisch beschäftigt er sich schwerpunktmäßig mit allen Dimensionen von Nachhaltigkeit, im Speziellen der Klimakrise und Hintergründen der Energiewende, Jugendpartizipation und Demokratieentwicklung. 

Engagement

 

Schon in der neunten Jahrgangsstufe verbrachte Samlidis ein zweiwöchiges Praktikum beim SPD-Landtagsabgeordneten Hubertus Kramer in Düsseldorf. Zu dem Zeitpunkt war der Ennepetaler bereits stellvertretender Schülersprecher und entwickelte sein bildungspolitisches Engagement kurz darauf auf Bezirks- und Landesebene weiter. Über zwei Jahre war Samlidis Teil des Vorstandes der Landesschüler*innenvertretung (LSV) Nordrhein-Westfalen und arbeitete dort beispielsweise zur Umstellung des NRW-Schulsystems auf das G9-System. 2016 wurde Samlidis Teil des 8. NRW-Jugendlandtages und organisierte das Planspiel im Anschluss mehrere Male mit. Im August 2020 trat er dann der SPD bei - aus Überzeugung von den sozialdemokratischen Grundwerten Freiheit, Gerechtigkeit und Solidarität. Luca Samlidis setzt sich für eine progressive Weiterentwicklung der sozialdemokratischen Partei ein und bearbeitet vor allem Bildungs- und Nachhaltigkeitsthemen.

In Bonn und bundesweit baute Samlidis seit Anfang 2019 die "Fridays for Future"-Bewegung mit auf und erarbeitet bis heute Netzwerk- und Kommunikationsstrategien und setzt diese lokal und überregional um. Als Pressekoordinator des Bonner Bewegungsablegers und Veranstaltungsmanager war Samlidis verantwortlich für die größten Demonstrationen der jüngeren Bonner Geschichte. Er war für den Aufbau des bundesweiten "For Future"-Studierendennetzwerkes verantwortlich und vertritt die These, dass Klimapolitik und Sozialpolitik zwei Seiten derselben Medaille sind.

 

Podcast "Update Klima & Energie"

Gemeinsam mit Energieexperte Stefan Gsänger, der sich u.a. als Generalsekretär der weltweit tätigen World Wind Energy Association für einen Wechsel hin zu 100% Erneuerbaren Energien engagiert, gibt Luca Samlidis seit März 2021 Einblicke in aktuelle klima- und energiepolitische Entwicklungen. Für jeden zweiten Mittwoch um 17.30 Uhr laden Gsänger und Samlidis spannende Gäste aus Politik, Wirtschaft und Gesellschaft ein und diskutieren 45 Minuten im Livestream per Zoom, Facebook und Instagram entscheidende Zukunftsfragen. Die Diskussion ist im Anschluss auf allen gängigen Podcastplattformen abrufbar. In der Vergangenheit wurde das Podcastformat unter anderem mit der bekannten Klimaaktivistin und ehemaligem Mitglied der Kohlekommission Antje Grothus, der Bürgerenergieexpertin Laura Zöckler, dem langjährigen Journalisten Franz Alt und dem Juristen und ehemaligen Fraktionsvorsitzenden der Grünen Bundestagsfraktion Hermann E. Ott aufgezeichnet.

Der Podcast ist unter anderem hier bei Spotify, Apple Music oder podcast.de abrufbar.

 

Kontakt

Wenn Sie eine Anfrage oder ein Anliegen haben, erreichen Sie Luca Samlidis am besten per Mail unter info(at)lucasamlidis.de. Bei kurzfristigen Anliegen ist Samlidis auch zeitweise telefonisch unter +49 1573 6303806 erreichbar. Alternativ ist es auch möglich, Luca Samlidis über das folgende Kontaktformular zu erreichen.

Vielen Dank für Ihre Nachricht!

  • Twitter
  • Instagram
  • Facebook
  • LinkedIn Social Icon

© 2019 - 2021 by Luca Samlidis 

Impressum

Administratoranmeldung